„ARCHE-TAG“ im Zoo Salzburg – Samstag 9. Juli 2022

Die biblische Noah-Erzählung ist ein brandaktuelles Motiv im Blick auf die Verantwortung für die Schöpfung. Dabei muss der Arten- und Biosphärenschutz auch Hand in Hand mit der sozialen und gesellschaftlichen Entwicklung gehen, wie es schon Papst Franziskus in seiner Enzyklika „Laudato si“ fordert.

Angeregt durch den alten biblischen Mythos von der Sintflut und der Rettung der Arten in Noahs Arche laden Pfarrer Michael Witti und der langjährige Salzburger Zoodirektor Dr. Rainer Revers ein, den heutigen Herausforderungen auf die Spur zu kommen. Das biblische Motiv bildet dabei den Rahmen für einen Gang durch den Salzburger Zoo.

Anhand einiger „Flaggschiff-Arten“ soll im Gespräch deutlich werden, wie sowohl die Erhaltung der Artenvielfalt in einer „modernen Arche“, als auch das Management von Wildtieren bei Konfliktfällen mit Menschen, heute möglich gemacht werden können.

Abfahrtszeiten: 7:00 Uhr Altötting, Bahnhof/7:15 Uhr Burghausen, Bahnhof/7:45 Feichten, Dorfplatz

Beitrag für Bus und Zooeintritt: 18,- € für Erwachsene (10,- € Kinder bis 18 Jahren)

Anmeldung bis 4. Juli: sekretariat@keb-ris.de oder 08671/4144

(Fotos: Limmer)

Lesen Sie auch

Der Gottesdienst kann am Sonntag, 3. Juli 2022, 11:30 Uhr, hier live mitgefeiert werden. Er …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.