Unsere Arbeit

arbeit_9947688_s

Waldtag

  • Seit September 2001 gehen wir so oft wie möglich  in den Wald.

Kochtag

  • Einmal pro Woche bereiten wir gemeinsam eine Mahlzeit zu und essen gemeinsam. Hierbei schmeckt das Essen nochmal so gut. Die Kinder lieben diese Aktion. Dabei werden den Kindern wichtige hauswirtschaftliche Fähigkeiten vermittelt.

Elternarbeit

  • Hospitieren: Einmal im Jahr haben die Eltern die Möglichkeit uns im Kindergarten zu besuchen. Sie dürfen bei den Angeboten teilnehmen und am Ende des Vormittags wird ein Abschlussgespräch mit der Gruppenleitung geführt.

Elterngespräche

  • Mindestens einmal pro Jahr wollen wir mit allen Eltern ein Gespräch von ca. 30 Minuten führen. Dabei geht es uns um den Austausch zwischen Eltern und Kindergarten, um die Entwicklungsschritte oder Defizite der Kinder zu besprechen. Bei Bedarf nehmen wir uns gerne Zeit für weitere Gespräche.

Vorschulprogramm

  • Seit Anfang November 2005 bieten wir ein Intensivtraining für die Vorschulkinder an. Dieses dauert täglich etwa 30 Min. und umfasst den sprachlichen, mathematischen und allgemein-wissenschaftlichen Bereich.

Bewegung im Freien

  • Wenn es das Wetter erlaubt, gehen wir einmal am Tag in den Garten. Dort steht den Kindern neben einigen Kinderfahrzeugen, einem Klettergerüst, einer Rutschbahn, einer Schaukel  auch ein großer Sandkasten mit vielfältigen Spielmöglichkeiten (Sandspielzeug und Zugang zur Wasserleitung,…) zur Verfügung. Bitte beachten Sie. dass wir uns bei fast jeder Witterung im Freien aufhalten und denken Sie an „gartentaugliche“ Kleidung. Auch das deponieren einer Matschhose hat sich bewährt.

Morgenkreis

  • Um 8.30 Uhr findet in jeder Gruppe der Morgenkreis statt. Alle Kinder treffen sich auf dem runden Teppich, der den Mittelpunkt unseres Gruppenraumes darstellt. Im Morgenkreis singen wir und arbeiten an aktuellen Projekten (Bücher, Gespräche, Bilder). Ebenso üben wir hier spielerisch das Zählen und die Wochentage.

Bewegungsbaustelle

  • An fast allen „schlecht Wettertagen“ öffnen wir die Bewegungsbaustelle im Turnraum . Sie orientiert sich an den kindlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten. Es werden verschiedene Bewegungsmöglichkeiten (Bälle, Rollbretter, Turngeräte, Trampolin, Schwungtuch, Pedalos,…) angeboten. Die Kinder können selbst entscheiden, welches Angebot sie wahrnehmen möchten.

Projekttag

  • Der Schwerpunkt unserer Arbeit sind Projekte. Am Anfang jeden Projektes steht ein Erlebnis als Einstieg in das Thema. Anschließend werden Ideen gesammelt, geplant, strukturiert und in die Tat umgesetzt. Beendet wird das Projekt mit einem Fest. Um an einem Projekt weiterarbeiten zu können, halten wir uns einen Tag in der Woche frei.

Experimente-Kurs

  • Einmal in der Woche findet dieser Kurs statt. In diesem Kurs werden kindgerechte Experimente durchgeführt und gemeinsam erarbeiten wir den Hintergrund dieser ersten Versuche. Für viele Kinder beantworten sich dabei „Warum-Fragen“. Verbindlich zu diesen Experimenten steht die Naturbetrachtung, um Themen zu vertiefen und für die Kinder zu veranschaulichen.

 Wald und Wiese

  • Am Montag Nachmittag haben die Vorschulkinder mit der Kräuterpädagogin Bettina Rudholzner die Möglichkeit die Natur zu erleben. Sie sammeln Kräuter , basteln mit Naturmaterialien oder Kochen mit Wildkräuter.

Musikalische Früherziehung

  • Ab September 2011 wird am Nachmittag auch musikalische Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren angeboten.

Zusammenarbeit Schule – Kindergarten
Seit 2016 besucht uns einmal wöchentlich  ein Lehrerin der Grundschule zur Sprachförderung . Am Donnerstag führt  Frau Schwarzenböck mit den Kindergartenkindern eine zusätzliche Sprachförderung durch .Die Grundschule und der Kindergarten haben auch schon oft gemeinsame  Projekt durchführen. So eine starke Kooperation zwischen Kindergarten und Schule ist Landkreisweit einzigartig. Diese Zusammenarbeit erleichtert den Vorschulkindern den Übergang in die Schule.

Lesen Sie auch

Höhepunkt der Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule

Schon seit Jahren gibt es eine starke Zusammenarbeit zwischen dem Kindergarten Wald und der Grundschule. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.