Wir feiern St. Martin im Kindergarten Wald

Es war nicht wie alle Jahre, trotzdem war es sehr schön. Gestern haben wir mit den Kindergartenkindern St. Martin gefeiert. Am Vormittag durften die Kinder nach Gruppen geteilt, den hl. Martin auf einem „echten Pferd“ erleben. Alle Kinder konnten dieses Jahr in der ersten Reihe stehen und das Pferd bei Tageslicht genau betrachten.

Im Kindergarten  wurde dann weiter gefeiert. Es gab einen kleinen Laternenumzug in der dunklen Turnhalle und eine Martinsgeschichte. In der Ferienwoche hatten die Kinder schon Lebkuchengänse gebacken.

In den Gruppen gab es traditionell Kinderpunsch und die Lebkuchengänse. Am Ende des Kindergartentages durften die Kinder ihre Martinslichter als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Heute haben wir die Kinder gefragt, was war beim Martinsfest am Schönsten? Natürlich das „echte“ Pferd und die leckeren Lebkuchen.

Was hat den Kindern  gefehlt?  Es hat uns gefehlt, dass Mama und Papa nicht mitfeiern konnten!

Hoffentlich können wir nächstes Jahr wieder „normal“ feiern.

 

 

Lesen Sie auch

Kindergartenanmeldung für das Jahr 2021 ist in der ersten Februarwoche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.