Home | Schlagwortarchiv: Jesus

Schlagwortarchiv: Jesus

„Für wen haltet ihr mich?“ – Predigt 12. Sonntag im Jahreskreis 2016 – C

Meine Lieben, „Wie erklären Sie einer 17-jährigen, atheistischen Ostdeutschen, was Jesu Vision war – auf einem Bein stehend? – Können Sie das? Oder müssen sie erst üben, auf einem Bein zu stehen?“ Diese Frage des renommierten Wiener Pastoraltheologen Paul Michael Zulehner, hat es in sich. „Wie erklären Sie einer 17-jährigen, …

mehr lesen... »

Jesus und die Sünderin, eine Schicksalsgemeinschaft (Predigt 5. Fastensonntag)

Meine Lieben, der Fall war glasklar, der Tatbestand selten eindeutig. Auch wenn es hart erscheinen mag, das Gesetz verlangt es so: Eheleute, die des Ehebruchs überführt werden, sind mit dem Tod zu bestrafen. Das Böse soll ausgemerzt werden. Für ganz jun­ge Frauen gilt dabei ausdrücklich die Strafe der Steinigung, ein …

mehr lesen... »

Menschlichkeit wird abgelehnt? – Predigt zum 4. Sonntag im Jahreskreis

Meine Lieben, „Was will denn der schon? Der hat uns hier gar nichts zu sagen! Bei uns ist kein Platz für solche neue Ideen…“ – Solche Worte voller Empörung und Zorn können schneller kommen, als einem lieb ist. Wie rasch geht es doch, dass Menschen sich provoziert fühlen, wenn jemand …

mehr lesen... »

Weihnachtsbotschaft 2015

(Quelle: https://www.pfarrverband-feichten.de;2015) Bereits zum dritten mal haben wir uns an die Arbeit gemacht und eine Botschaft zu Weihnachten gedreht. Das Wesentliche stand für uns dabei im Vordergrund. Das Weihnachtsevangelium, das überall in den Kirchen in der Heiligen Nacht gelesen wird. Im vergleich zu den viel wechselnden Bildern der letzten Videos …

mehr lesen... »

Todesgewissheit – Hoffnungshorizont (Predigt 24. So. i. J. 2015/M. Witti)

Meine Lieben, „Ich trau dir nicht mehr…“ – An diesem kurze Satz sind wohl schon unzählige Ehen, Beziehungen und Freundschaften zerbrochen. „Ich trau dir nicht mehr…“ – Das ist die Stimme des Misstrauens, die uns ängstlich den Mut nimmt, einen Weg weiterzugehen, oder gar Neues zu wagen. Solches Misstrauen prägt …

mehr lesen... »

Gott ruft dich und mich – Predigt 14. Sonntag im Jahreskreis (Witti)

Meine Lieben, es ist jetzt fast auf den Tag genau 15 Jahre. Damals, eine Woche nach meiner Priesterweihe, fei­erte ich am 9. Juli 2000 in Kirchham meine Primiz. Die Vor­bereitungen liefen schon seit vielen Wochen und mir selber war nicht immer so ganz wohl dabei. „Wer bin ich denn, dass …

mehr lesen... »

Zeit für dich – Predigt 2. Fastensonntag (M. Witti)

Meine Lieben, es gibt Zeiten, da müsste der Tag 48 Stunden und ich selber mindestens vier Hände haben. Solche Tage kennen Sie sicher auch. Das sind kräftezehrende Zeiten, in denen man ganz für die Arbeit, für bestimmte Aufgaben, oder auch für andere schwierige Belange da sein soll. Es können aber …

mehr lesen... »

„Work-Life-Balance“ – Leben ins Gleichgewicht bringen

Predigt zum 5. Sonntag im Jahreskreis 2015 – Lesejahr C (Pfr. Michael Witti) Meine Lieben, „Work-Life-Balance“ – dieser Begriff taucht heute nicht nur auf einem angenehmen Wellness-Wochenende immer wieder auf. Auch die Arbeitsmedizin spricht immer mehr davon in einer Zeit, in der viele Menschen zunehmend unter ihrer Arbeit leiden, ja, …

mehr lesen... »

„Sind Flüchtlinge auch Schwestern und Brüder?“

Predigt zum 26. Sonntag im Jahreskreis 2014 – Lesejahr A (Pfr. Michael Witti) Meine Lieben, Kinder flitzen durch die feiernden Menschen, toben sich in der Hüpfburg aus, lachen herzlich und strahlen dabei übers ganze Gesicht. Es ist eine ausgelassene Stimmung, wie ich sie von unseren Pfarr- und Kindergartenfesten her kenne. …

mehr lesen... »

Ist Frieden möglich?

Predigt zum 23. Sonntag im Jahreskreis 2014 – Lesejahr A (Pfr. Michael Witti) Meine Lieben, „Ist Frieden möglich?“ – 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges, 100 Jahre nach dem Beginn dieser „Ur-Katastrophe“ des 20. Jahrhunderts, 100 Jahre nach Wahnsinn dieser grausamen und letztlich sinnlosen Menschenschlächterei ist diese Frage wieder …

mehr lesen... »

„Lass dich nicht entmutigen“ – Gedanken zum 3. Sonntag der Osterzeit 2014 (M. Witti)

Meine Lieben, „Da müht man sich ab, rackert und schuftet und nix kommt dabei heraus…“ – Solche und ähnlich frustrierende Erfahrungen musste wohl jede und jeder von uns schon einmal machen. Da hängt man in eine Sache sein ganzes Herzblut rein, aber ein wirklich erkennbares oder gar dauerhaftes Ergebnis kommt …

mehr lesen... »

Wie blind doch auch Christen manchmal sind… – Gedanken zum 4. Fastensonntag 2014 – „Laetare“ (M. Witti)

Meine Lieben, den einen „wirklich“ Blinden konnte Jesus heilen, vor den vielen anderen Blinden musste er aber kapitulieren. Sie „sehend“ zu machen, stand offenbar nicht in seiner Macht. Dabei ist diese „Blindheit“ der vielen weit gefährlicher, als es eine rein körperliche Einschränkung je sein könnte. Die Blindheit die Jesus damals …

mehr lesen... »

Sehenswert: Kurzfilm „Herr im Haus“

Wer ist in unseren Kirchen denn willkommen? Worum geht es uns eigentlich? Der Kurzfilm „Herr im Haus“ ist nicht umsonst „Film des Monats“ auf katholisch.de geworden. Er regt in nur knapp sieben Minuten zum Schmunzeln, mehr aber noch zum Nachdenken darüber an, wie wir als Kirche leben und ob wir wirklich …

mehr lesen... »

Gedanken zum 2. Sonntag nach Weihnachten (M. Witti)

  Meine Lieben, Nicht endlos war der Engel Lied, nicht ewig blieb der Stern dort stehen, nicht ewig war die Herrlichkeit zu sehen, auch wir nun nehmen Abschied vom Glanz der Stillen Nacht, für uns bereitet, und gehen heim von diesem Ort. Himmel auf Erden kam nicht so, wie wir …

mehr lesen... »