Home | Schlagwortarchiv: Predigt

Schlagwortarchiv: Predigt

„Heiliger Josef – bitte für uns!“ (Predigt)

Predigt zum Hochfest des heiligen Josef (M. Witti) Meine Lieben, zwar werden wir heute – mitten in der Fastenzeit – das weihnachtliche Lied von der Stillen Nacht sicher nicht anstimmen, aber Gedicht, das von jener Heiligen Nacht erzählt, passt sehr gut zum heutigen Hochfest. Es lautet: Die Heilige Nacht war …

mehr lesen... »

„Menschwerdung“ – Predigt zum Hochfest der Geburt des Herrn

Meine Lieben, was feiern wir denn heute? Diese Frage erscheint unsinnig angesichts der Häuser, Straßen und Kirchen, die im festlichen Weihnachtsglanz erstrahlen. Aber gerade angesichts dieses festlichen Glanzes wird das Eigentliche, das unscheinbare Zentrum dieses Festes, oft nur noch zur romantisch verklärten Nebensache. Was feiern wir heute? Eine Pressemeldung dieser …

mehr lesen... »

Allerseelen – „Wie willst du sterben?“

Predigt zum Fest Allerseelen 2014 – Pfarrer Michael Witti Meine Lieben, wie möchten Sie einmal sterben? Diese Frage gehört wohl zu den letzten Tabuthemen, die unsere Gesellschaft noch kennt. Wie möchten Sie einmal sterben? – Wenn wirklich einmal das Gespräch auf dieses Thema kommt, dann höre ich meist Antworten, wie: …

mehr lesen... »

„Dankbar sein…“

Predigt zum Erntedankfest 2014 (Pfarrer Michael Witti) Meine Lieben, „Ich bitte dich für die Menschen: Hilf ihnen, dass sie dankbar sind für das, was sie haben…“ – Nein, diese Fürbitte stammt nicht von einer x-beliebigen Arbeitshilfe für das Erntedankfest. „Ich bitte dich für die Menschen: Hilf ihnen, dass sie dankbar …

mehr lesen... »

Erntedankfest in Heiligkreuz – Predigt von Pater Nelson

Festpredigt von Pater Nelson Parakkadath zum Heiligkreuzer Erntedankfest „Unser tägliches Brot gib uns heute“, so beten wir im Vaterunser. Meist denken wir uns nicht viel dabei. Denn wir haben ja alle zu essen. Im Supermarkt gibt es doch alles zu kaufen. Und es ist auch nicht mehr wie in früheren …

mehr lesen... »

„Du hast mich betört, o Herr, und ich ließ mich betören“ (Jer 20,7)

Predigt zum 22. Sonntag im Jahreskreis 2014 – Lesejahr A (Pfarrer Michael Witti) Liebe Schwestern und Brüder, „Warum tust du dir das an?“ – So bin ich im Urlaub und auch früher schon von Freunden ab und an gefragt worden, wenn ich von meiner Arbeit erzählt habe. Vier Gemeinden, vier …

mehr lesen... »

Teil 6: „Folge mir nach“ – Predigt von Bischof Stefan Oster in Rom

Predigt von Bischof Dr. Stefan Oster beim Passauer Abschlussgottesdienst der Ministrantenwallfahrt in Rom Liebe Ministrantinnen und Ministranten, wir haben heute, am Gedenktag des heiligen Dominikus ein Evangelium gehört, das für uns alle eine große Herausforderung ist. Auch für mich als Bischof, und auch für die Priester und die Ordensleute, einfach …

mehr lesen... »

„Aussteigen und spüren, was zählt!

Predigt zum 19. Sonntag im Jahreskreis 2014 – Lesejahr A   (M. Witti) Meine Lieben, einfach mal aussteigen, das wünschen sich viele Menschen. Urlaub und Ferien sind dafür oft willkommene Anlässe. Ich hab heuer für mich diese Gelegenheit genutzt! Ich hab meinen Hund ins Auto gesetzt und gemeinsam verbringen wir ein …

mehr lesen... »

„Schätze, im Acker des Lebens verborgen“

Predigt zum 17. Sonntag im Jahreskreis 2014 – Lesejahr A (M. Witti) Meine Lieben, „Was willst du aus deinem Leben machen?“ – Wenn mir heute jemand diese Frage stellt, dann darf er keine wirklich spektakuläre Antwort erwarten. Ich habe wahrlich keine Karrierepläne, die mich weiß Gott wohin führen würden. Es …

mehr lesen... »

„Worte sind schön, aber Hühner legen Eier…“

Predigt zum 16. Sonntag im Jahreskreis 2014 – Lesejahr A   (Michael Witti) Meine Lieben, „Worte sind schön, aber Hühner legen Eier…“, so heißt es in einem afrikanischen Sprichwort. Worte werden so viele gemacht, aber Taten folgen diesen Worten dann eben viel zu selten. Es gab in Deutschland in den letzten …

mehr lesen... »

„Lass die Saat in mir wachsen“

Gedanken zum 15. Sonntag im Jahreskreis 2014 – Lesejahr A (M. Witti) Meine Lieben, der „Sämann“, die „Körner“, die „Saat“ die aufgeht – oder auch nicht –, hier erzählt mir Jesus viel von mir selber, von meinem Leben, von meinem ganz normalen Alltag. Er spricht in Bildern, die dem ganz …

mehr lesen... »

„Ruh dich ein wenig aus…“

Predigt zum 14. Sonntag im Jahreskreis 2014 – Lesejahr A – von Pfarrer Michael Witti Meine Lieben, ich bin irgendwo schon ein etwas seltsamer Mensch. Zumindest wird mir das von guten Freunden immer wieder bestätigt. Wie seltsam ich doch manchmal sein kann, wird für diese lieben Zeitgenossen besonders um diese …

mehr lesen... »

Gott ruft und Unmögliches wird möglich!

Predigt zum Hochfest der Apostel Petrus und Paulus am 29. Juni 2014    (M. Witti) Meine Lieben, ein Bewerbungsgespräch ist immer eine schwierige Sache. „Was ziehe ich an? Wie trete ich auf? Was werden wohl alles für Fragen kommen?“, so geht es einem Bewerber schon vorher durch den Kopf. Im Blick …

mehr lesen... »

„Es gibt so viele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt“ – Predigt zum Dreifaltigkeitsfest (M. Witti)

Liebe Schwestern und Brüder, „Wie viele Wege zu Gott gibt es?“ – So wurde Joseph Kardinal Ratzinger – der spätere Papst Benedikt XVI. – einmal in einem Interview gefragt, als er noch Präfekt der römischen Glaubenskongregation war. Er hat dem Journalisten lächelnd geantwortet: „Es gibt so viele Wege zu Gott, …

mehr lesen... »

„Meine Sehnsucht hat ein Ziel“ – Gedanken zum Hochfest „Christi Himmelfahrt“ (M. Witti)

Meine Lieben, wenn es manchmal im Laufe eines langen Tages sprichwörtlich dick daher kommt, wenn tausend Dinge zu erledigen sind und ich nicht mehr so recht weiß, wo mir der Kopf steht, dann hab ich meist nur noch eine Sehnsucht: ab nach Hause, die Haustür hinter mir zuziehen und all …

mehr lesen... »

Gedanken zum Karfreitag

Meine Lieben, „Der ist für mich gestorben!“ So sagt man manchmal unüberlegt im Ärger, wenn man mit einem Menschen nichts mehr zu tun haben will. Aus! Vorbei! Die Sache ist gelaufen! Der hat keine Chance mehr bei mir! Noch schlimmer wird es, wenn ich jemandem ins Gesicht sage: „Du bist …

mehr lesen... »

Sehnsucht – Die Frau am Jakobsbrunnen

Meine Lieben, die Geschichte mit der Frau am Jakobsbrunnen hat es in sich, das ist mir am Freitag besonders klar geworden. Ich war für zwei Tage einer der Referenten bei einem Predigtkurs in Passau und da haben wir eben diesen Text gemeinsam „beackert“. Viele ver­schiedene Gedanken wurden aus dieser Begegnung …

mehr lesen... »