Home | Schlagwortarchiv: Pfarrer Michael Witti

Schlagwortarchiv: Pfarrer Michael Witti

Vespergebet – Kleine Auszeit an jedem Sonntag

Die Vesper, das liturgische Abendgebet, wird seit dem ersten Advent jeden Sonntag um 17.30 Uhr für alle, die eine spirituelle Auszeit suchen, in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Feichten angeboten. In der katholischen Kirche ist dieses Gebet, neben weiteren Stundengebeten, für Priester, Diakone, Ordensleute und Eremiten verpflichtend, für Laien empfohlen. Im …

mehr lesen... »

Dank an Ehrenamtliche

Eine kleine Auswahl von vielen Pfarrangehörigen in der Pfarrei Hart, die langjährig im Ehrenamt tätig sind, nahm die Kirchenverwaltung und der Pfarrgemeinderat zum Anlass, ihre geleistete Arbeit zum Wohle der Kirche und Pfarrei öffentlich zu ehren. Während die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Christine Fischer und Elke Niehage einen kleinen Rückblick auf die ehrenamtlichen …

mehr lesen... »

Stephanusplakette für Hilde Glonecker

Hilde Glonecker wurde von Bischof Dr. Stefan Oster mit der Stephanusplakette ausgezeichnet. Damit wurde die engagierte Feichtnerin, die sich über die letzten Jahrzehnte hinweg durch ihren vorbildlichen Einsatz große Verdienste erworben hat, mit der höchsten kirchlichen Auszeichnung für ehrenamtliche Tätigkeiten geehrt. Sie ist bisher erst die zweite Feichtnerin nach Sebastian …

mehr lesen... »

Ökumenischer Schöpfungstag des Bistums Passau

„Schöpfung ist das Leben. Dazu gehört der Mensch, das Tier, die ganze Natur.“, so Domkapitular und Ökumenebeauftragter Manfred Ertl zum Motto „Von meinen Früchten könnt ihr leben!“ des Schöpfungstages der am Wochenende in Feichten stattfand. Die Arbeitsgemeinschaft christliche Kirchen in Deutschland (ACK) initiierte diesen Tag, der seit dem ökumenischen Kirchentag …

mehr lesen... »

Erntedankfrühstück im Kindergarten

Im Garten des Kindergartens „Sonnenschein“ wachsen Äpfel, Birnen, Himbeeren, Trauben und Kräuter. Weil alles in so reichlicher Auswahl vorhanden ist, haben die Kinder in den letzten Wochen schon fleißig Marmelade gekocht. Beim Erntedankfrühstück wurde nun alles probiert. Dazu gab es auch noch gesundes Gemüse und Butterbrote, in welche die Kinder …

mehr lesen... »

Pfarrverband pilgert nach „Maria Locherboden“ in Tirol

Eine außergewöhnliche Bergmesse fand am Fest Mariä Geburt im Wallfahrtsort Maria Locherboden in Tirol statt. In der dortigen, vollbesetzten Wallfahrtskirche „Maria, Hilfe der Christen“ zelebrierten Pfarrer Michael Witti, der im Pfarrverband Feichten neue Pfarrvikar Battula Sudhakar sowie assistierend von Diakonanwärter Günther Jäger, auf 820 Meter Seehöhe den Gottesdienst. Das Gesangs-Duo …

mehr lesen... »

Feichtener begrüßen Sudhakar Battula

Beim Sonntagsgottesdienst wurde Pfarrvikar Sudhakar Battula aufs herzlichste von den Pfarrangehörigen begrüßt. „Effata – öffne dich.“ Unter dieses Motto stellte Pfarrer Michael Witti den Gottesdienst, in der Predigt forderte er den neuen Geistlichen im Pfarrverband auf, „frisch von der Leber weg“ von sich zu erzählen. Dieser Aufforderung kam Sudhakar Battula …

mehr lesen... »

Heiligkreuzer begrüßen neuen Pfarrvikar

„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen- man weiß nie was man kriegt.“, so begrüßte Marlene Hurmer, stellvertretende Pfarrgemeinderatsvorsitzende den neuen Pfarrvikar Sudhakar Battula beim Sonntagsgottesdienst. „Bei uns Heiligkreuzern dürfen Sie sich sicher sein, dass sie herzliche, bodenständige und anpackende Menschen kennenlernen werden. Jeder für sich ist etwas Besonderes – …

mehr lesen... »

Großer Ministrantentag im Pfarrverband

Einen Tag um „Danke“ zu sagen, wurde von den Oberministranten des Pfarrverbandes angeboten. Auf der Wiese vor der Pfarrkirche wurden verschiedene Wettspiele durchgeführt. Tragerlrücken, Salzstangerllegen, Dominio und einen Wassertransport mussten so schnell wie möglich von den vier Gruppen erledigt werden. Beim Quiz ging es für die etwa 40 Ministranten aller …

mehr lesen... »

500,- Euro für Kindergarten

500 Euro hat die Spedition Eder an den Kindergarten „Sonnenschein“ übergeben. Bei der VG-Dult in Feichten wurde das Kinderkarusell und die Bimmelbahn kostenlos auf- und abgebaut, zudem betreut. Ein Fahrtgeld wurde für die Kinder nicht erhoben, so dass alle ihren Heidenspaß dabei hatten. Bürgermeister Hans Vordermaier und Pfarrer Michael Witti …

mehr lesen... »

KSK lädt Dorfvereine zur traditionellen Maiandacht ein

Die Feichtner begannen den Wonnemonat Mai mit einer Maiandacht, bei sich traditionell alle Vereinsabordnungen beteiligten. Angestoßen von der Krieger-und Soldatenkameradschaft findet die Veranstaltung immer am ersten Maisonntag an der Mariensäule am Kirchplatz statt. Umrahmt wurde die Andacht vom Musikverein Feichten. In der Andacht wurde Maria, die Königin des Friedens von …

mehr lesen... »

Frauen- und Mütterverein schaut vor und zurück

Im bewährten Dreierteam mit Rosmarie Freutsmiedl, Helma Freutsmiedl und Sabine Gröbner wird der Frauen- und Mütterverein weiter verwaltet, so das Ergebnis der Vorstandswahlen im Landgasthof Purkering. Turnusgemäß fanden dort die Jahreshauptversammlung mit Wahl der Vorstandschaft statt. Weiter im Amt wurden Christa Oettl als Schriftführung, Sabine Freutsmiedl als Schatzmeisterin, Rita Gröbner …

mehr lesen... »

Zehn Jahre Seniorenarbeit in Hart

Vor zehn Jahren wurde der Seniorenclub der Harter Pfarrgemeinde „Zur Heiligen Familie“ gegründet. Es war beim Pfarrausflug nach Dresden, wo abends beim gemütlichen Beisammensein dieser Wunsch des damaligen Pfarrers Wolfgang de Jong in Erfüllung ging. Als Leiter der Seniorengruppe stellten sich Hans-Joachim und Sofie Fuchs zur Verfügung. Seither stellt das …

mehr lesen... »

Maria ökumenisch feiern

Ein ganz besonderer Akzent wurde im 500. Jahr der Reformation in der Feichtener Pfarr- und Wallfahrtskirche gesetzt. Der Kirchenbau stand kurz vor seiner Vollendung, als mit der Veröffentlichung von Luthers Thesen in Wittenberg der historische Prozess der Reformation begann. Um zu zeigen, dass die beiden großen Konfessionen heute viel mehr …

mehr lesen... »

Großartige Harter Sternsingeraktion

Nach dem Motto der diesjährigen Sternsingeraktion „Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit“ waren in den Neujahrstagen 20 Ministranten, aufgeteilt in sechs Gruppen, in Hart, Hartfeld und in Schroffen von Haus zu Haus unterwegs. Dabei brachten sie, orientalisch verkleidet als die Heiligen Drei Könige Kaspar, Melchior und Balthasar, samt …

mehr lesen... »

Tüchtige Sternsinger mit grandiosem Ergebnis

Insgesamt 19 Ministranten waren in den ersten Tagen des neuen Jahres in fünf Gruppen unterwegs. Als Sternsinger zogen sie von Haus zu Haus. Sie überbrachten die traditionellen Segenswünsche und sammelten für das Kindermissionswerk. Diese größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder weltweit stand heuer unter dem Motto „Segen bringen – Segen sein. …

mehr lesen... »

Kinder feiern das Wunder der Heiligen Nacht

Mit einem Besuch des Krippenspieles begannen viele Heiligkreuzer Kinder und Familien ihren heiligen Abend. In diesem Jahr erzählten die Sterne ihre Version der Geschehnisse vor über 2000 Jahren. Die Sterne würden in die Nacht ihr Licht entsenden und so die Dunkelheit erhellen, erklärt Pfarrer Michael Witti. Jesus sei so ein …

mehr lesen... »

Dank an treu Caritassammlerinnen und -sammler

Bei einem Kaffeekranzerl wurde den Caritassammlerinnen aus Heiligkreuz und Feichten ein herzliches „Vergelt’s Gott“ ausgesprochen. Pfarrer Michael Witti informierte im Jugendheim Heiligkreuz, das von den Haussammlungen im Frühjahr und Herbst 40 Prozent in der Pfarrei verbleiben würden. Die Organisation unterstützt Hilfsprojekte weltweit. Doch mit dem Eigenbehalt könne man, in Rücksprache …

mehr lesen... »

„Goldenes Priesterjubiläum“ von Pfarrer i. R. Adolf Fritscher

Mit einem großen Fest haben die Stammhamer „ihren“ Pfarrer i. R. Adolf Fritscher gefeiert und ihm zum 50. Jubiläum seiner Priesterweihe gratuliert. Pfarrer Josef Kaiser hat dabei in einer eindrucksvollen Predigt dem Jubilär für sein Engagement gedankt. Auch zahlreiche Pfarrangehörige aus Feichten und Heiligkreuz waren zum Fest gekommen Adolf Fritscher …

mehr lesen... »

Maiandacht der evangelischen Frauen

Obwohl eine Maiandacht in der evangelischen Kirche nicht gang und gebe ist, veranstaltet der evangelische Frauenkreis Miriam aus Trostberg schon seit vielen Jahren  ökumenische  Andachten zur Marienverehrung. Dafür besuche man katholische Kirchen und Kapellen, auch bistumsübergreifend, so Dorothea Rinke und Annemarie Schott, die beiden Leiterinnen des Frauenkreises, der sich aus …

mehr lesen... »