Home | Pfarrei Hart | Dank an Ehrenamtliche

Dank an Ehrenamtliche

Freuten sich über die Ehrung der Diözese und der Pfarrei: (vordere Reihe von links): Vinzenz Wiesenberger, Alois Barth, Eugen Wildemann, Peter Karban und Katharina Karban. Hintere Reihe von links: PGR-Vorsitzende Elke Niehage, Pfarrer Michael Witti und PGR-Vorsitzende Christine Fischer.

Eine kleine Auswahl von vielen Pfarrangehörigen in der Pfarrei Hart, die langjährig im Ehrenamt tätig sind, nahm die Kirchenverwaltung und der Pfarrgemeinderat zum Anlass, ihre geleistete Arbeit zum Wohle der Kirche und Pfarrei öffentlich zu ehren. Während die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Christine Fischer und Elke Niehage einen kleinen Rückblick auf die ehrenamtlichen Tätigkeiten der Einzelnen erteilten, überreichte Pfarrer Michael Witti den sechs Personen in Anerkennung je ein kleines Geschenk der Pfarrei sowie an das Mesner-Ehepaar Katharina und Peter Karban eine Ehrenurkunde der Diözese Passau.
Für jeweils 15 Jahre treuen Dienst als Mesner in der Pfarrei wurde das Ehepaar Katharina und Peter Karban mit einer von Diözesanbischof Dr. Stefan Oster unterschriebenen Ehrenurkunde geehrt. Beide engagieren sich sehr und investieren viel Zeit für diese Arbeit. Zusätzlich zum Mesnerdienst bei verschiedenen Gottesdiensten im Kirchenjahr, zählen auch noch Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen das tägliche Auf- und Zusperren der Kirche, oder der Blumenschmuck zu den verschiedenen Anlässen. Darüber hinaus erledigt Peter Karban noch handwerkliche Tätigkeiten in der Sakristei oder Kirche. Dass die Ministrantengewänder sauber und gebügelt sind, dafür sorgt Katharina Karban, hob Christine Fischer in ihrer Laudatio hervor.
Seit Herbst 2000 ist Alois Barth im Ehrenamt tätig, so PGR-Vorsitzende Elke Niehage. Seither jeden Montag bis heuer im Frühjahr war Alois Barth im Pfarrbüro anzutreffen, wo er die Kollekte und den Opferstock auszählte, protokollierte und zur Bank brachte. Auch die Pfarrchronik ist bei Alois Barth in festen Händen. Alle kirchlichen Begebenheiten werden aufgeschrieben und protokolliert, so dass auch in späterer Zeit nachgeschlagen werden kann.
Seit dem Jahr 2003 ist Vinzenz Wiesenberger geringfügig für die Pfarrei tätig und kümmert sich seither für den Pfarrfriedhof und die Kirchenwiese. Alle Gräber sind zu kontrollieren und um das Notwendige im Friedhof zu sorgen. Ehrenamtlich setzt sich Vinzenz Wiesenberger für Hilfsbedürftige und Flüchtlinge in der Pfarrei ein. Monatlich einmal bringt Wiesenberger zusammen mit dem indischen Pfarrvikar Sudhakar Battula auf Wunsch die Krankenkommunion ins Haus. Darüber besucht Wiesenberger kranke Pfarrangehörige im Krankenhaus und geht zweimal jährlich von Haus zu Haus zur Caritassammlung.
Seit sechzehn Jahren ist Eugen Wildemann ehrenamtlich für die Pfarrei tätig. Als Fahnenträger trifft man ihn bei Beerdigungen und hilft bei der Betreuung des Friedhofes mit. Auf der Empore des Chorraumes der Kirche schreinerte Wildemann für die Chorsänger eine neue Bühne und für die Organisten einen Spiegel für die Einsicht in den Altarraum. Außerdem ist Wildemann auch Hausmeister im kirchlichen Kindergarten „Am Spielberg“. Mit seinem handwerklichen Talent erledigt er Aufträge zuverlässig und in kürzester Zeit.
Seit der Gründung des Ortsverbandes der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung im Januar 1977 in der Vorstandschaft, seit Juni 1999 deren Erster Vorsitzender, und in den letzten 20 Jahren Pfarrgemeinderatsmitglied, ist Franz Wastl über Jahrzehnte zum Wohle der Pfarrei ehrenamtlich tätig. Mit der Ein- und Durchführung vieler Feste, wie das Pfarrfest, das KAB-Sonnwendfest oder in den letzten Jahren das Weinfest, hat er für ein geselliges Leben in der Pfarrei gesorgt. Mit namhaften finanziellen Erlösen aus den Festveranstaltungen konnte gar manche Anschaffung für Kirche und Pfarrheim getätigt werden. In seine Organisation fällt auch die alljährliche Bergmesse, wie auch in den letzten Jahren die Ehejubiläumsfeier. Außergewöhnlich war sein Einsatz für die Primizfeier von Alexander Haas. Die Kirchenbesucher quittierten die Ehrung der sechs verdienten Pfarreimitglieder mit einem kräftigen Applaus.

(Text/Bild: Wastl)

Lesen Sie auch

Erntedankkonzert mit Ehrungen

„Dank im Cummulum“ sprach Pfarrer Michael Witti den vielen Chorsängerinnen und Chorsängern aus Hart und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.