Der Kindergarten macht einen Ausflug zum Bauernhof

Ein großes Hurra ging durch den Kindergarten als wir zum Bauernhof aufbrachen. Schon die Busfahrt war für die meisten Kinder ein Abenteuer. Auf dem Erlebnisbauernhof von Familie Kurz in Unterneukirchen gab es eine kurze Einführung in das Programm. Zuerst durften wir kleine Ferkel streicheln und auch alle anderen Schweine anschauen. Danach wurden  die 900 Hühner aus dem Hühnermobil gelassen. Wir durften die Hühner füttern und auf dem Arm nehmen.

Zum Essen, in der ausgebauten Tenne, fuhren wir mit dem „Schweinetaxi“. Zur  Brotzeit gab es dann viele Leckereien: Getränke, Brote, Leberkäse, Kuchen, Gemüse…..

Nach der Stärkung schauten wir noch die Schildkröten, Alpakas, Katzen und die Ziegen an. Die zwei Ponys durften sogar gestriegelt werden. Zum Schluss konnten noch die zahlreichen Fahrzeuge für Kinder ausprobiert werden.

Viel zu schnell war der Vormittag vorbei und der Bus war schon in Sicht. Zum Abschied gab es noch für jedes Kind ein Glücksschwein.

Alle waren sich einig, nächstes Jahr wollen wir wieder zum Bauernhof.

Lesen Sie auch

Thema Berufe im Caritaskindergarten Wald

Es ist mühsam, aber wir schaffen es. Die Kinder die den Kindergarten besuchen, sollen weiter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.