Home | Pfarrei Heiligkreuz | Kindergarten Heiligkreuz | Arbeit Kindergarten Heiligkreuz | Kleine „Schätze“ aus dem Kindergarten verabschiedet

Kleine „Schätze“ aus dem Kindergarten verabschiedet

DSC_6171Das ein Schatz nicht nur aus Gold, Diamanten, Schmuck, Geld oder goldener Krone bestehen kann, bewiesen die Kindergartenkinder des Kindergartens St. Rupert in Eglsee beim Abschlußgottesdienst. Sie gestalteten mittels Tüchern und Steinen einen Acker, auf dem auch eine Schatztruhe zu finden war. Unter dem Motto „Wir entdecken Schätze“ wurde schnell deutlich, dass jedes der Kinder ein wertvoller, kostbarer und ganz besonderer Schatz sein kann. „Es ist ein Schatz, den  man sich nicht einfach nehmen kann, du bekommst ihn geschenkt.“ so das Kindergartenteam und überreichte symbolisch kleine Glitzersteine als Andenken. Zum Schluß wurden die Vorschulkinder, die nun ihre versteckten Talente und Fähigkeiten wie einen Schatz entdecken können, von Pfarrer Michael Witti gesegnet. Die  Kinder betonten, dass sie sich nun darauf freuen, lesen, schreiben und rechnen zu lernen. Mit einem Erinnerungsgeschenk wurden die zukünftigen Erstklassler in den nächsten Lebensabschnitt entlassen.

Die "Schulanfänger" des Eglseer Kindergartens "St. Rupert" mit Pfarrer Michael Witti
Die „Schulanfänger“ des Eglseer Kindergartens „St. Rupert“ mit Pfarrer Michael Witti

Lesen Sie auch

Senioren: Rückblick und Vorschau

In Heiligkreuz soll kein Senior alleine sein, das war die Intension von Pfarrer Adolf Fritscher. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.