Aktion „Minibrot“ der Landjugend Heiligkreuz

Minibrot KLJB HKZum ersten Mal beteiligten sich die Katholische Landjugend an der Aktion Minibrot. Nach dem Erntedankgottesdienst konnten sie über 100 kleine, durch Pater Nelson gesegnete, Brote an den Mann und die Frau bringen. Hier wurde die Landjugend von der Bäckerei Lehrbach unterstützt. Seit 45 Jahren gibt es die Aktion „Minibrot“ der KLJB. Sie soll lokales mit internationalem Engagement verbinden. Das Brot in Kleinformat soll bewußt machen, dass es für viele Menschen in der Welt nicht selbstverständlich ist, täglich ausreichend Nahrung zur Verfügung zu haben. Der Erlös der Aktion geht an die Partnerorganisationen der KLJB und dabei wird der Leitsatz der Aktion „Global denken – lokal handeln“ bestens umgesetzt.

(Text und Bild: Limmer)

Lesen Sie auch

Biologische Schädlingsbekämpfung

In der Heiligkreuzer Kirche ist der Wurm drin… Zumindest an einigen Balken der Dachstuhlkonstruktion und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.