Bergmesse des Pfarrverbands und Fahrt der KAB-Hart

7Rund 130 Personen beteiligten sich an der Bergmesse des Pfarrverbandes Feichten, Hart, Heiligkreuz und Wald/Alz, die heuer am Haunsberg in Obertrum/Österreich stattfand und vom Gartenbauverein Heiligkreuz organisiert wurde. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Hart s1etzte dazu einen Bustransfer mit weiterem Programm ein. Wegen des bis in die Mittagsstunden hinein anhaltenden Nebels fand die Messfeier nicht an der Kaiser-Franz-Josef-Jubiläumskapelle bei der Kaiserbuche statt, sondern kurzerhand auf der überdachten Terrasse des nahegelegenen Gasthofes „Kaiserbuche“. Hier zelebrierte Pater Nelson Parakkadath den Gottesdienst, der von den Mitfeiernden gesanglich mit Liedern aus dem Gotteslob umrahmt wurde. Anschließend wurde zum Mittagessen in das Gasthaus „Kaiserbuche“ eingekehrt. Nach aufklarendem Wetter und guter Fernsicht in den Flachgau und auf die umliegenden Berge unternahmen vor allem die Busreisenden noch eine Wanderung auf den Haunsberg oder zur Kaiserbuche am Haunsbergrücken, zur8 Gedenkpyramide mit goldgleissenden Krone, zur Gedächtniskapelle an Kaiser Franz Josef und zum nahegelegenen Heimkehrerkreuz, das im Mai 1949 von vier Heimkehrern aus dem Zweiten Weltkrieg errichtet wurde. Am Nachmittag fuhr der Bus zur Benediktinerabtei Michaelbeuern, wo die Reisenden im Klosterhof von Magister Renate Schmölzer erwartet und begrüßt wurden. Unter ihrer Führung erfolgte die Besichtigung von Kreuzgang, Stiftskirche, Marienkapelle, Bibliothek, Chorkapelle, Sommerchor und Abteisaal mit seinen prächtigen Fresken. Seinen Ausklang fand der Reisetag beim Spenglerwirt in Michaelbeuern, wo noch zu Kaffee und Kuchen oder Brotzeit eingekehrt wurde, ehe die Heimreise angetreten wurde.

5

(Text/Bilder: Wastl)

 

Lesen Sie auch

Für die Menschen… – Einladung zum 9. Sonntag im Jahreskreis 2024 (B)

Jesus heilt den Mann mit der verdorrten Hand. Dieses Evangelium begleitet Pfarrer Michael Witti seit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert