Die Freude ist groß: Pater Prof. Dr. Stefan Oster wurde zum 85. Bischof von Passau ernannt

Pater Stefan Oster SDB ist der 85. Bischof von Passau.
Pater Stefan Oster SDB ist der 85. Bischof von Passau.

Im ganzen Bistum Passau – und natürlich auch in allen Gemeinden unseres Pfarrverbandes – läuteten am heutigen 4. April 2014 die Kirchenglocken. Das gut zehnminütige Festgeläut hatte auch einen freudigen Grund: In Rom und Passau wurde zeitgleich bekanntgegeben, dass Pater Stefan Oster SDB zum 85. Bischof von Passau ernannt wurde. Im Moment überwiegen im Bistum Freude und Dankbarkeit. Der Tag der Begrüßung und der Bischofsweihe wird erst noch bekannt gegeben.

Der 48-jährige Oster ist der Nachfolger von Wilhelm Schraml. Zum 1. Oktober 2012 hatte Papst Benedikt XVI. dessen Amtsverzicht angenommen. Oster ist der 85. Bischof auf dem Stuhl des heiligen Stephan – und nun der jüngste Bischof in Deutschland. Die Suche nach einem neuen geistlichen Oberhaupt für die traditionsreiche Diözese im Osten Bayerns hatte ungewöhnlich lange gedauert. Oster, ein spätberufener Priester und Pater der Salesianer Don Boscos, soll sich zunächst gesträubt haben, Diözesanbischof zu werden. 2011 war er schon einmal als möglicher Bischof von Regensburg und Nachfolger des nach Rom gewechselten Gerhard Ludwig Müller im Gespräch.

Oster ist eigentlich gelernter Journalist und Radiomoderator. Nach seinem Volontariat arbeitete er bei Radio Charivari in Regensburg als Mann der ersten Stunde. Doch die Fragen nach dem Sinn im Leben beschäftigten ihn so sehr, dass er 1988 ein Studium der Philosophie, Geschichte und Religionswissenschaften in Regensburg begann. 1993 schloss er in Oxford mit dem Master of Studies und ein Jahr später in Regensburg mit dem Magister Artium ab. 1995 trat Oster in den Orden der Salesianer ein und verließ dafür nach sieben Jahren seine Freundin. Die Priesterweihe folgte 2001. An der Theologischen Fakultät der Universität Augsburg promovierte er 2003 über den Philosophen Ferdinand Ulrich. 2009 habilitierte Oster im Fach Dogmatik an der Theologischen Fakultät in Trier. Die Arbeit wurde vom heutigen Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer betreut, der damals noch als Dogmatikprofessor in Trier tätig war. Zuletzt war Oster als Dozent an der Hochschule Benediktbeuern und als Berater der Deutschen Bischofskonferenz tätig.

Stefan OsterWie Stefan Oster es versteht, eine sehr tiefe spirituelle Botschaft sehr menschennah zu verkünden, ist auf eine Video zu sehen, in dem er als Jongleur und „Gaukler Gottes“ auftritt:

http://www.youtube.com/watch?v=RBUT0cKfG10

 

 

Lesen Sie auch

„WÄCHST DA NOCH WAS?“ – Einladung zum 11. Sonntag im Jahreskreis 2024 (B)

Da geht nichts mehr. Das kann man vergessen… – Immer wieder gibt es Situationen im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert