Gottes Geist wirkt – Firmung 2016

Rückblick auf die Spendung der Firmung 23. September 2016 in Heiligkreuz

61 junge Christen aus dem Pfarrverband Feichten mit den Pfarreien Feichten (19 Firmlinge), Hart (7), Heiligkreuz (21) und Wald (14) haben am vergangenen Freitag in der Pfarrkirche Heiligkreuz das heilige Sakrament der Firmung durch Domdekan Monsignore Dr. Hans Bauernfeind aus Passau erhalten.

_dsc0463Seit Ostern haben sich die Firmkandidaten mit den verschiedensten Aktionen, wie etwa dem Besuch der Trostberger Tafel, der Garchinger Gruppe „von wegen Down“, der Lebenshilfeeinrichtung in Altenmarkt, beim Vortrag der Polizei über Drogen und Sucht, der Mithilfe beim Cafe International,  bei Vereins- und Pfarrfesten, sowie verschiedenen liturgischen Angeboten auf die Firmung vorbereitet. Jetzt war es endlich soweit.

_dsc0013

Unter dem Motto „damit der Funke überspringt“ wurde der Gottesdienst feierlich unter anderem von den Firmlingen selbst und dem Kirchenchor gestaltet. _dsc0072„Die Firmung selbst ist etwas sehr Besonderes. Es bringt zum Ausdruck dass meine Beziehung zu Gott noch bewusster wird.“ so Firmspender Bauernfeind eingangs. In seiner Predigt erläuterte er die Dreifaltigkeit mit dem Vater, dem Sohn und dem heiligen Geist, die eigenständig aber doch untrennbar miteinander verbunden seien. Jesus selbst habe den Menschen die Augen über Gott, dem Sinnbild der Dreifaltigkeit geöffnet. Bei der Taufe beginne das Verständnis und das Sehen dieses Gottes und es höre bei der Firmung noch nicht auf, so die Ausführungen Bauernfeinds. Wie schon bei Jesus geschehen, würden die Firmkandidaten auch diesen von Gott gesandten Heiligen Geist empfangen. Damit werde man von Gott wie der eigene Sohn angenommen, erklärt Bauernfeind. Mit der Firmung sei man persönlich mit Gott verbunden.“Der heilige Geist öffnet dir das Herz“, verspricht er. „Dieser Gott möchte nicht allein sein, sondern unendlich viele Menschen um sich versammeln.“ so Bauernfeind weiter. Der heilige Geist zeige wie Gott denken würde. „Er lehrt dich weise zu sein und immer mehr weise zu werden. Das bedeutet mich in das Leben hineinzubegeben. Das Leben im Herzen und in seiner Freude zu sehen und erkennen und es bewusst und mit Vernunft mitzugestalten.“ so die Ausführungen. _dsc0089„Bist du offen dich in deinem Christsein stärken zu lassen?“ fragte er. Er forderte die Jugendlichen auf, sich künftig weiter über den heiligen Geist zu informieren, sei es im Gottesdienst oder in der heiligen Schrift. „Gib Gott einen Platz in deinem Tagesablauf“ ermunterte er.

_dsc0227Mit den Worten „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, dem heiligen Geist“ legte er den jungen Menschen die Hand auf und zeichnete sie mit Chrisam. Damit sind alle nun vollwertige Mitglieder der katholischen Kirche. Bauernfeind fand anschließend im kurzen Gespräch noch persönliche Worte und dankte den Paten für ihr übernommenes Amt.

 _dsc0408

Nach dem Gottesdienst nutzten viele noch die Gelegenheit um beim Stehempfang des Pfarrgemeinderates ins Gespräch zu kommen. Der Festtag klang für die Firmlinge entweder beim Ausflug mit dem Firmpaten oder im familären Rahmen gemütlich aus.

_dsc0007

Folgende junge Christen empfingen das Sakrament der Firmung: 

Wald/Alz: Emily Baboev, Robert Baboev, Vanessa Grüssmer, Anne-Christin Knorr, Thomas Latischew, Mathias Kobler, Mathias Mittermaier, Julia Nußbaumer, Julia Oberbauer, Eva Schneider, Michael Scholz, Lena Schreiber, Tatjana Stummer, Markus Westner

Hart/Alz: Marcel Beer, Marcel Egger, Maximilian Freutsmiedl, Ramona Jakob, Christian Kreusel, Sergio Pfafl, Daniel Schenfeld, Madeleine Waldherr

Heiligkreuz: Lea Aicher, Niklas Bauer, Lucie Belitzer, Anja Deser, Jasmin Empl, Bastian Freutsmiedl, Marina Gröbner, Fabian Huber, Raphael Kaiser, Anastasia Kiermeier, Bastian Kleinschwärzer, Ronja Kleinschwärzer, Laura Knöckl, Manuel Laurer, Anthony Morrison, Tobias Rupin, Johannes Schwankner, Paul Wurmannstätter, Felix Zechner, Michael Zenz

Feichten/Alz: Daniela Aicher, Michaela Aigner, Paul Barth, Leonie Breu, Viktoria Fräger, Johannes Kreuzeder, Viktoria Kuch, Sarah Maier, Andreas Michlbauer, Lena Stadolka, Franziska Streitwieser, Anja Sterflinger, Anna-Lena Thusbaß, Lara Wanker, Julian Winje, Amelie Zenz, Alexander Zenz, Eva-Maria Zenz, Laura Zwirglmaier

(Text/Bilder: Limmer)

Lesen Sie auch

Impuls – #55 – Corona & Christi Himmelfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.