Harter Senioren Feiern Advent

DSC04788Für die Senioren der Pfarrei zur HL. Familie in Hart, versprach ein mit Tannenzweigen und Kerzenlicht geschmücktes Pfarrheim, einen gemütlichen Adventnachmittag. Die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Elke Niehage sprach die Begrüßung und gab zugleich einen lockeren Programmablauf bekannt. Bei Kaffee oder Tee mit Weihnachtlichen Gebäck, sollte auch genug Zeit bleiben, um den persönlichen Austausch zu pflegen

Von Frau Niehage hörten wir gefühlvolle Weihnachtsgeschichten, die von Tochter Antonie musikalisch begleitet wurden. Sofie Fuchs stimmte nachdenklich mit: „Kennt`s ihr scho de Gschicht   Vom Matthias Eggebrecht, dem Wicht? Mit der Ermahnung den Blick auf bedürftige Menschen in unserer Gesellschaft nicht zu vergessen. Die erbetene Spende ist für betroffene Kindergartenkinder in Hart gedacht. Ein Vergelt`s Gott dafür. Der Besuch der Kindergarten-Kinderkrippe war wegen Erkältungen nur mit vier Kindern möglich. Angeführt durch ihre Leiterinnen gestalteten sie einen schönen adventlichen Lichterreigen, um den mit zwei Kerzen entzündeten Adventkranz und den Versen: „Wir sehen das Erste Licht, dass von Erwartung spricht“.   Wir sehen das Zweite Licht, dass von Vertrauen spricht“. Zum Abschied überraschten die Kinder mit gebastelten Weihnachtssternen. Nach dem Ende der Darbietung gab es für die kleinen Darsteller viel Beifall, denn sie hatten viel Freude geschenkt.

DSC04776Pfarrvikar Pater Nelson im Pfarrverband Feichten, sowie Garchings Bürgermeister Christian Mende haben nach einem „Schnelldurchlauf“ auch noch dieses Beisammensein besucht. Vorgeführt bekamen wir von Pater Nelson ein indisches Lied, in dem die -Erwartung des Herrn-, mit einer besonders zarten Frauenstimme besungen wird. Den Abschluss des nachmittags bildete ein gemeinsames Singen altbekannter, vertrauter Adventslieder. Die Wünsche für eine weiterhin geruhsame Vorweihnachtszeit begleitete die Besucher nachhause.

Die Seniorenleitung der Pfarreien Hart und Wald/Alz schauen mit ihren Aktivitäten bereits in das kommende Jahr 2015.        Es ist eingeladen zu einer „Lichter- und Wallfahrt“ in das Holzland.am 07. Januar 2015. Wir besuchen die Feldkirche in Winhöring mit der „Schönen Madonna“. Hans Salzinger wird die Kirchenführung übernehmen. Anschließende Einkehr ist im Gasthaus Holzen mit der festlichen Weihnachtsbeleuchtung. Busabfahrt: 15:00 Uhr am Pfarrsaal Wald. Weiter die üblichen Haltestellen. Rückkehr gegen 18:00 Uhr.

(Text/Bilder S.Fuchs)

Lesen Sie auch

Vinzenz Wiesenberger wird 85

Allseits bekannt ist der ehemalige Bäckermeister und Geschäftsinhaber Vinzenz Wiesenberger, der kürzlich im Kreise der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.