Home | Pfarrei Heiligkreuz | Kindergarten Heiligkreuz | Arbeit Kindergarten Heiligkreuz | Andacht für „Mama Maria“ im Kindergarten Eglsee

Andacht für „Mama Maria“ im Kindergarten Eglsee

Noch bis zum Freitagmittag hat es sehr stark geregnet, so dass sich das Personal des Kindergartens St. Rupert entschied die Maiandacht vom Freien in den Turnraum zu verlegen. Bis auf den letzten Platz war dieser dann auch gefüllt, obwohl die Sonne schon ihre wärmenden Strahlen ausschickte und die Wolken sich verzogen.
Nichts desto Trotz war es eine gelungene Maifeier, in deren Mittelpunkt „Mama Maria“ gestellt wurde. Gemeindereferent Nikolaus Pfeiffer erklärte den Kindern und Eltern, dass es  für die Mutter von Jesus eigens ein Gebet gebe, das „Gegrüßet seist du Maria.“ Kindergartenleitung Astrid Jäger wollte von den Kindern wissen: „Wie oft sagt ihr am Tag ‚Mama’“. Eigentlich die ganze Zeit, waren sich die Kinder einig. Die Mama sei die wichtigste Bezugsperson und nicht nur fürs „Schuhbandlbinden“ und Wäsche waschen da. Vor allem wenn es gelte Trost zu schenken und Kuscheleinheiten zu geben, sei sie besonders gefragt. Sinnbildlich für alle Mütter haben die Kinder eine Blume vor der Marienfigur abgelegt und Lieder gesungen.
Anschließend zeigten die Kinder der Tanzgruppe, unter der Leitung von Renate Schuhbeck, noch ihre Tänze mit einfacher Choreografie und hatten sichtlich Spaß daran. Nach so viel Aufmerksamkeit hatten alle Gelegenheit sich am internationalen Buffet zu stärken, sich zu unterhalten und beisammenzusitzen. Für die Kinder gab es ein Eis.

(Text/Bilder: Limmer)

Lesen Sie auch

Neuaufnahmen bei der Marianischen Männerkongregation

Einen feierlichen Gottesdienst feierten die Sodalen der Marianischen Männerkongregation Heiligkreuz-Feichten mit Bruder Georg Greimel. Dabei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.