Home | Pfarrverband Feichten | EBOLA-EPIDEMIE: Bischof Stefan Oster bittet um Gebet und Spenden

EBOLA-EPIDEMIE: Bischof Stefan Oster bittet um Gebet und Spenden

_DSC0888Auf Facebook hat Bischof Stefan Oster ein Schreiben des Salesianers Lothar Wagner veröffentlicht, der in Sierra Leone mit den Schrecken der Ebola-Epidemie konfrontiert ist. Darin heißt es:

„Ich habe den Generaloberen … um seinen Segen gebeten, der uns auch jede Hilfe zugesagt hat… Bitte, bitte, bete für uns. Das Ebola-Problem ist nicht mit Geld oder irgendwelchen menschlichen Mächten zu lösen! Das Gebet und Fasten hilft. Das ist keine Himmelskomik oder Sozialromantik von mir, sondern tiefste Überzeugung! Komme soeben von einem Treffen mit zweien unserer lokalen Partner von Cap Anamur und der AG Entwicklungshilfe… Die Aussichten sind trüb. Auch deren europäische Mitarbeiter werden das Land verlassen oder haben es bereits getan…“

Unser Gebet hier im Pfarrverband soll die Menschen in den Ebola-Gebieten Westafrikas begleiten, vor allem auch jene, die als Helfer unter Gefahr für das eigene Leben dort für andere da sind. Darüber hinaus werden aber auch Gelder benötigt. Ein Teil der Kollekte bei der Bischofsweihe im Mai kam schon dem Salesianer-Projekt „Fambul“ zugute. Wer hier auch jetzt helfen möchte, kann jederzeit über die Pfarrbüros in Feichten und Hart spenden! Plakate mit Spendenaufrufen hängen im ganzen Pfarrverband.

IMG_1283

Lesen Sie auch

ZEUGE SEIN! – ABER WIE? – Predigt 3. Sonntag der Osterzeit

Meine Lieben, „Ihr seid Zeugen dafür“ – dieses Wort Jesu am Ende des heutigen Evangeliums …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.