Erlebniswanderung – Pilgern mit den Firmlingen

Am Nachmittag des letzen Schultages waren es 18 junge Menschen die sich mit Jugendseelsorger Hubertus Sterflinger und Gemeindereferent Nikolaus Pfeiffer gemeinsam auf eine Wanderung begaben. Mit dem Beginn in der Wallfahrtskirche in Feichten war klar, das es wohl keine 0815 Wanderung sein wird, als aus dem Lautsprecher die Musik zu spielen begann.

Nach den Hinweisen für die Wanderung ging es los in Richtung Edelham. Über die Felder und an der Alz entlang führte der Weg zu einzelnen Stationen auf dem Weg. Jede mit einem eigenen Thema.

IMG_1676

Aktuelle Songs mal mehr oder weniger bekannt, begleiteten die Wanderung auf den verschiedenen Stationen.

Die Firmlinge wurden angeregt sich persönlich, ihre eigene Situation, und die Menschen um sich herum genauer wahrzunehmen.

IMG_1678 IMG_1680

Erlebnispädagogische Aktionen wie etwa eine „Mauer“ zu überwinden waren Symbol für Situationen, die ein jeder im Leben einmal zu bewältigen hat. Auch Teamwork war angesagt! Für die Firmlinge kein Problem. Wie man auf den Fotos erkennen kann.

IMG_1684 IMG_1685

IMG_1688 IMG_1690

„Ich habe dich bei deinem Namen gerufen!“ eine Biblische Erzählung wurde lebendig durch eine Aktion bei der die Firmlinge sich in zweier Gruppen durch die Umgebung bewegen sollten. Wegweisend war nur der Klang der Stimme. „Hör auf die Stimme“ hieß es in dem passend dazu ausgewählten Song.

IMG_1694
Nachbesprechung und Austausch nach einer Aktion

 

IMG_1701
Gemeindereferent Nick Pfeiffer freut sich über die große und aktive Gruppe! Erstklassige Unterstützung durch das Jugendbüro mit Jugendseelsorger Hubertus Sterflinger!

 

IMG_1702

IMG_1704

IMG_1706

Biblische Texte und Gedanken begleiteten die Wanderung an den einzelnen Stationen.

Mit einem Gemeinsamen Gebet endete die Erlebniswanderung auf freiem Feld.

 

 

Fotos/Text: Pfeiffer

Lesen Sie auch

SEHNSUCHTSZEIT – Einladung zum 1. Advent 2022

Der Gottesdienst kann am 1. Adventssonntag um 11:30 Uhr live hier mitgefeiert werden. Er ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert