Home | Pfarrei Heiligkreuz | Erstkommunion in Heiligkreuz

Erstkommunion in Heiligkreuz

Das Gewinnerteam Jesu besteht in diesem Jahr aus 15 Kindern, neun Mädchen und sechs Burschen, die am Muttertag das erste Mal die heilige Kommunion erhalten haben. „Wer teilt, gewinnt!“ unter diesem Motto stand die Kommunionvorbereitung die im Religionsunterricht von Andreas Döberl und außerhalb von den Tischmüttern und Gemeindereferent Nikolaus Pfeiffer übernommen wurde. Im feierlichen Gottesdienst fragte Pfarrer Michael Witti, wer denn im Auto am Steuer sitze und ob sich der Fahrer denn nicht hin und wieder mal verfahren würde. Es sei schwierig ohne Kompass, Straßenkarte oder gar dem Navigationsgerät den richtigen Weg zu finden. Gott sei wie ein Navigationsgerät, er weise den Weg in seiner besonderen Weise, die ohne Stimme auskomme. „Euer Weg mit Jesus und Gott hat mit der Taufe begonnen. Mit der Erstkommunion sei ein weiteres Ziel erreicht,“ so Witti. Für diesen Fahrplan und die gesamte Vorbereitung danken die Erstkommunionkindern mit einem eigenen Lied. Nach dem Festtag kamen alle am Abend nocheinmal zusammen um den Tag mit einer Andacht abzuschließen. Dabei überreichte Witti ein Geschenk und segnete die Andachtsgegenstände. Jugendkolpingsleiter Korbinian Hartl gratulierte den Kindern und lud alle zu einer ersten Gruppenstunden ein, die mit Pizza schmackhaft gemacht werden soll.

(Text/Bilder: Limmer)

Lesen Sie auch

„Wohltätige“ Kräuterbüscherl

115 Kräuterbüscherl hat die Kolpingsfamilie Heiligkreuz für den Festtag „Maria Himmelfahrt“ gebunden. Dafür erhielten sie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.