Kinder feiern das Wunder der Heiligen Nacht

Mit einem Besuch des Krippenspieles begannen viele Heiligkreuzer Kinder und Familien ihren heiligen Abend. In diesem Jahr erzählten die Sterne ihre Version der Geschehnisse vor über 2000 Jahren. Die Sterne würden in die Nacht ihr Licht entsenden und so die Dunkelheit erhellen, erklärt Pfarrer Michael Witti. Jesus sei so ein Stern, der die Nacht erhellt und vielen Menschen den Weg weise. Sie stahlen jedoch den beiden Hauptakteuren Maria (Johanna Hinterstoißer) und Josef (Elias Kellner), sowie den Hirten und Schafen nicht die Schau. Gemäß dem Evangeliums wurde die Geschichte nacherzählt, und auch die Stationen der Herbergssuche, der Ankunft der Hirten und der heiligen drei Könige durfte nicht fehlen. Insgesamt 35 Kinder wirkten in diesem Spiel mit, welches mit den passenden Liedern des Kinderchores Lindach unterstützt wurde. Voller Ungeduld um mit vielen guten Weihnachtswünschen machten sich alle auf den Weg nach Hause um dort ihr ganz persönliches Weihnachtsfest zu feiern.

(Text/Bilder: Limmer)

Lesen Sie auch

Biologische Schädlingsbekämpfung

In der Heiligkreuzer Kirche ist der Wurm drin… Zumindest an einigen Balken der Dachstuhlkonstruktion und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert