Home | Pfarrei Heiligkreuz | Kinderkreuzweg am Karfreitag

Kinderkreuzweg am Karfreitag

Etwa 50 Kinder haben sich mit ihren Eltern und Großeltern am Kinderkreuzweg des Familiengottesdienstteams beteiligt. Der Chamäleonvogel, der sein Federkleid je nach Stimmung von bunt in Grautöne verändern kann, begleitete die Kinder sinnbildlich auf dem Weg, mit verschiedenen Stationen. Der Vogel, der über Gott ganz genau Bescheid weiß, berichtete, dass Gott alle Menschen liebe. Er forderte auf, glücklich und eine Gemeinschaft zu sein, sowie Liebe und Frieden zu halten. Auch von Jesus, der den meisten nur aus Geschichten und Erzählungen bekannt sei, wurde er zählt.
An den einzelnen Haltepunkten am Dorfplatz, im Pfarrgarten, am Schulgelände und in der Kirche wurde kurz auf die Leidensgeschichte Jesu und die damit verbundenen Gefühlen des Chamäleonvogels eingegangen. Bunte Federn symbolisierten die Freude über das Wirken Jesu, dunkle Federn die Trauer über die Kreuzigung. Als Erinnerung an Jesus wurde Brot verteilt, welches die Kinder teilten. Zum Schluss wurde in der Pfarrkirche gemeinsam gebetet und Pfarrer Michael Witti erteilte den Segen.

(Text/Bilder: Limmer)

Lesen Sie auch

Neuaufnahmen bei der Marianischen Männerkongregation

Einen feierlichen Gottesdienst feierten die Sodalen der Marianischen Männerkongregation Heiligkreuz-Feichten mit Bruder Georg Greimel. Dabei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.