Home | Pfarrei Heiligkreuz | Kolpingjugend engagiert sich für junge Flüchtlinge

Kolpingjugend engagiert sich für junge Flüchtlinge

_DSC1483Die Jugendgruppe mit 13 und 14jährigen Jugendlichen der Kolpingsfamilie Heiligkreuz hat sich mit den derzeit neun unbegleiteten minderjährigen afghanischen Flüchtlingen, die auf dem Gelände des Kreiskrankenhauses Trostberg untergebracht sind auf der Wiese am AWO-Hort getroffen um miteinander zu spielen.

_DSC1441Während sie bei Fußball, Frisbee und Federball kaum in Erklärungsnot gekommen sind, waren Hände und Füße gleichzeitig gefragt, als es galt die Spielregeln für die Laufspiele „Einhaklfangsti“ oder „Katz und Maus“ zu erklären. Eine große Hilfe war dabei Naseer Harleem, selbst Asylbewerber aus Afghanistan, der sich zum wiederholten Mal als Dolmetscher tätig hat und mit seinen Freunden die Chance genutzt hat, sich selbst sportlich zu betätigen.

_DSC1443 Wie in einer großen Familie wurde zum Schluß beisammengesessen, Eis gegessen und sich ausgetauscht. Schon in der kommenden Woche will man wieder zusammenkommen um den jungen Flüchtlingen, dem Kolpingmotto gemäß, die Familie ein kleines Stück weit zu ersetzen und um Spaß miteinander zu haben.

(Text/Bilder: Limmer)

Lesen Sie auch

Kirchenverwaltung – Abschied und Neubeginn

Beim vergangenen Sonntagsgottesdienst wurden die ausgeschiedene Mitglieder der Kirchenverwaltung verabschiedet und die im vergangenen November …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.