Polizei im Kindergarten

Es war kein Notfall als Polizist Michael Doppelberger von der Polizeiinspektion Trostberg im Kindergarten St. Rupert in Eglsee auftauchte. Er war zu Gast um den Vorschulkindern von seiner Arbeit  zu berichten. Die „schlauen Füchse“ wie die Vorschulkinder genannt wurden, waren schon gut vorbereitet. Michael Doppelberger zeigte den Kindern nicht nur die Uniform, sondern berichtete von seinem täglichen Arbeitsablauf, der nur manchmal etwas mit „Räuber und Gendarm“ zu tun hat. Zusammen gingen sie dann nach draußen um das Verhalten im Straßenverkehr zu üben. Dort lernten sie noch einmal ganz praktisch wie man richtig über die Straße geht und wie man sich verhält, wenn ein Auto angefahren kommt. Doch am meisten freuten sich die Kinder als sie ins Polizeiauto einsteigen durften, das Blaulicht und die Sirene angeschaltet wurden.

(Text/Bild: Limmer)

Lesen Sie auch

Neuaufnahmen bei der Marianischen Männerkongregation

Einen feierlichen Gottesdienst feierten die Sodalen der Marianischen Männerkongregation Heiligkreuz-Feichten mit Bruder Georg Greimel. Dabei …

Ein Kommentar

  1. Danke für die Mühe, die Sie gemacht haben, um das alles zusammenzutragen.

    MfG Nevresim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.