Erstkommunion in der Walder Schlosspfarrkirche

HJK_0037_Kopie_mailMit neun Buben und Mädchen konnte Pfarrer Michael Witti das Fest der Erstkommunion feiern. Viele fleißige Hände haben dafür die Kirche prächtig geschmückt und liebevoll wurde die Feier auch musikalisch von Rosemarie Staar und ihrem Jugendchor mit neuen geistlichen Liedern umrahmt. Beim ersten Elternabend hatte Nikolaus Pfeiffer den Mamas und Papas ein Weizenkorn und einen kleinen Topf mit Erde mitgegeben. Es war ein Symbol dafür, wie die Eltern dazu beitragen können, dass aus dem kleinen Weizenkorn des Glaubens ein kräftiger Halm wachsen kann, der dann auch immer wieder reiche Früchte im Leben der Kinder bringt. Eine Schale, in der der Weizen schon kräftig grün emporgewachsen war, zeigte was hier auch an Wachstum im Glauben möglich ist. Die Kinder und die Mitfeiernden durften diesen gewachsenen Glauben aber auch ganz lebendig erleben. Das ganze Seelsorgeteam wünscht es den Kindern und Eltern von ganzem Herzen, dass dieser stärkende und bergende Glauben in ihren Herzen weiterwächst und vielfach im Leben Frucht trägt. (Fotos: Kumpfmüller) HJK_0038_Kopie_mailErstkommunion_Gruppe 01_Kopie 13x18_mail

Lesen Sie auch

Pfarrgemeinderäte starten gemeinsam

Kein zwei Wochen nach der Wahl trafen sich die Mitglieder der neuen Pfarrgemeinderäte aus Feichten, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert