Fahrzeugsegnung bei Werkfeuerwehr

IMG_7599Gleich zwei neue Fahrzeuge verstärken ab sofort die Flotte der Werkfeuerwehr der AlzChem AG in Hart. „Die neuen Fahrzeuge modernisieren unseren Fuhrpark und sind natürlich eine zusätzliche Motivation für die freiwilligen Rettungs- und Einsatzkräfte. Im NIMG_7608otfall zählen jede Frau und jeder Mann und natürlich das Werkzeug“, betont AlzChem Kommandant Wolfgang Droysen. Er und seine Kameraden kamen Anfang dieser Woche zur Fahrzeugweihe an den Standortort in Hart. Die geladenen Gäste erschienen zahlreich, unter ihnen Kreisbrandrat Werner Huber, Unterneukirchens Bürgermeister Georg Heindl, Garchings Bürgermeister Christian Mende, Dr. Heinrich Hock und Peter Aicher, Standortpartner seitens ASK Chemicals, AlzChem Standortleiter Klaus Englmaier und Dr. Frank Weisner, sowie der ehemalige Standortleiter Dr. Klaus Holzrichter.

Schluesseluebergabe vl Dr Klaus Holzrichter_Klaus Englmaier_Wolfgang Droysen_Heinrich HallhuberHeinrich Hallhuber übergab den symbolischen Schlüssel an die neuen Fahrzeuginhaber. Das neue Einsatzfahrzeug 10/1 und das Löschfahrzeug 40/1 wurden nach dem Segen von Pfarrer Michael Witti (kath.) aus Hart  und Pfarrer Udo Sehmisch (ev.) aus Neuötting  gründlich unter die Lupe genommen.

„Sicherheit ist fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur“, betonte Klaus Englmaier, neuer Standortleiter der AlzChem AG in Hart. Er bedankte sich bei seinem Vorgänger Dr. Klaus Holzrichter für die sinnvolle und gute Investition, bei den Einsatzkräften für das hohe Maß an Engagement und bei den Freiwilligen Feuerwehren und Rettungsdiensten für die stets zuverlässige Zusammenarbeit. Letztes Jahr meisterte die Werkfeuerwehr in 166 Einsätzen vorwiegend Hilfeleistung am Standort.

vl Klaus Englmaier und  Betreibsratsvorsitzender Karl Held(Text u. Bilder: AlzChem)

 

Lesen Sie auch

Fronleichnam unter weiß-blauem Himmel

Bei prächtigem Wetter konnte am Abend des Fronleichnamsfestes in Hart der Gottesdienst mit der Prozession …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert