Karfreitagsmeditation

Unter diesem Titel wussten viele Pfarrangehörige zunächst nicht was sie dich vorstellen sollten.

Als sich aber doch einige Interessierte am Abend des Karfreitag in der Heiligkreuzer Pfarrkirchen einfanden, wurde es immer deutlicher. Kerzenschein meditative Musik im Hintergrund und andächtige Stille.

Nikolaus Pfeiffer, Gemeindeassistent im Pfarrverband, hat  es sich zur Aufgabe gemacht neue Wege in der Spiritualität und Liturgie zu gehen. Wichtig sei ihm dabei eine Verknüpfung mit den bekannten Ritualen und Traditionen, diese aber auch neu zu interpretieren und generationenübergreifend ansprechend zu gestalten. So auch am Karfreitag Abend.

Vor dem Ambo stand eine Leinwand auf die Bilder projiziert wurden. Diese waren Ausschnitte aus dem Altarbild des Isenheimer Altars.

Isenheimer Altar
Isenheimer Altar

Stimmen die zurückblickten auf das was bereits am Nachmittag geschehen ist. Ein Rückblick auf das Leiden und Sterben unsers Heilands Jesus Christus. Speziell Abgestimmte Lieder vom Jugendhaus Düsseldorf untermalten die Veranstaltung des Pfarrverbands.

Lesen Sie auch

„WÄCHST DA NOCH WAS?“ – Einladung zum 11. Sonntag im Jahreskreis 2024 (B)

Da geht nichts mehr. Das kann man vergessen… – Immer wieder gibt es Situationen im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert