RUFER IN DER WÜSTE – Einladung zum 2. Adventssonntag 2023 (A)

„Rufer in der Wüste“, das war der Täufer Johannes. „Rufer in der Wüste“ gibt es aber auch heute viele in Kirche und Welt. Wer aber will ihre prophetische Botschaft hören? Pfarrer Michael Witti will sich ganz bewusst mit dem Täufer Johannes auf einen adventlichen Weg machen. Er erzählt davon in seiner Predigt am:

  • Sa, 09.12., 18:00 Uhr, Wald/Alz (Lichterrorate mit Männergesang)
  • So, 10.12., 11:30 Uhr, in Feichten/Alz – live im Regionalfernsehen Oberbayern (rfo) und hier

Pfarrvikar Sudhakar Battula feiert die Gottesdienste zum 2. Advent am:

  • Sa, 09.12., 19:00 Uhr, in Heiligkreuz
  • So, 10.12.,  8:30 Uhr, in Heiligkreuz
  • So, 10.12., 10:00 Uhr, in Feichten/Alz

Zum 2. Advent predigt Prälat Günther Mandl bei den Gottesdiensten am:

  • So, 10.12.,   8:30 Uhr, in Wald/Alz
  • So, 10.12., 10:00 Uhr, in Hart/Alz

Ein „Offenes Ohr“ zur persönlichen Gespräch oder zur Beichte bietet Pfarrer Michael Witti am Samstag, 9. Dezember von 15:00 bis 16:00 Uhr im Gesprächsraum (hinter dem Hochaltar) in der Feichtener Pfarr- und Wallfahrtskirche an.

Der kleine Benjamin wird im Sakrament der Taufe in die Kirche aufgenommen.

Zu einer „Adventlichen Stunde“ lädt am Sonntag, 10. Dezember, um 17:00 Uhr, die Kirchenmusik der Pfarrgemeinde in die Pfarrkirche „Zur Heiligen Familie“ in Hart/Alz ein. Diakon Günther Jäger spricht begleitende Worte. Die Harter Schola unter der Leitung von Rosmarie Staar wird singen und Andreas Waldhör spielt am Waldhorn. Anschließend ist noch gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer vor der Kirche.

Die Vesper ist sonntags um 17:30 Uhr in der Feichtener Pfarr- und Wallfahrtskirche.

ALLE SIND HERZLICH WILLKOMMEN!!!

Lesen Sie auch

SCHÖNE WORTE REICHEN NICHT – Einladung zum 2. Fastensonntag 2024 (B)

Schöne Worte allein verändern noch nichts, ihnen müssen Taten folgen. Ein Erlebnis aus der vergangenen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert