Home | Pfarrei Hart | Erntedankkonzert mit Ehrungen

Erntedankkonzert mit Ehrungen

„Dank im Cummulum“ sprach Pfarrer Michael Witti den vielen Chorsängerinnen und Chorsängern aus Hart und Wald aus. „Ihr seid eine Gemeinschaft, die schon lange und gerne miteinander singt“, lobte er. Dafür seien unzählige Stunden an Probenterminen und Gottesdiensten aufgewendet worden. „Es ist geschenkte Zeit im Namen Gottes.“Singen macht Mut. Oratorien mit Psalmenvertonung lassen die von Gott versprochene Erlösung fühl- und spürbar machen. Diese Vermittlung sei die Aufgabe von Kirchenmusik. Sie sei nicht ausschließlich zur Unterhaltung da, sondern soll von Herz zu Herz übermittelt werden und den Glauben spürbar machen.

Beim Dankkonzert am Sonntagabend zeigte die Chorgemeinschaft noch einmal ihr umfangreiches Repertoire mit teils auch hohen Anforderungen an die Sänger. Mit fester kraftvoller Stimme, zarten Nuancen und in Begleitung von Chorleiterin Rosmarie Staar an der Orgel brachten sie „Denn er hat seinen Engel“ und „Hebe deine Augen auf“ von Felix Mendelsohn-Bartholdy zu Gehör. Aber auch Mozart’s „Ave Verum“, Georg Friedrich Händel’s „Halleluja, lobsinge“ und der Hymnus „Panis Angelicus“, der eigentlich zum Hochfest Fronleichnam gesungen wird, intonierten sie gefühlvoll vom vierstimmigen Chor gesungen.

Die Nachwuchsinstrumentalisten Vicky Freutsmiedl (Geige), Sarah Wishuber (Klarinette) und Andreas Waldherr (Waldhorn) zeigten in ihren Soloauftritten wie gut sie ihr Instrument schon beherrschen. Hier konnten sich die etwa 90 Zuhörer ganz entspannt zurücklehnen und das „Air Varie“ gespielt von Vicky Freutsmiedl, die „weißen Lilien“ von Andreas Waldherr oder „Träumerei. To a wild rose.“ von Sarah Wishuber in vollen Zügen genießen.

Ehrungen Kirchenchor
Hart:
10 Jahre: Regina Peterlunger, Sigrid Faust, Lydia Has, Renate Hilger
15 Jahre: Irmi Ritzinger, Johanna Rohleder
30 Jahre: Werner Ritzinger
40 Jahre: Gerhard Ertl
45 Jahre: Rosmarie Staar (Chorleitung, Organistin)
55 Jahre: Ulrike Beitler
60 Jahre: Alfred Mascha
70 Jahre: Cille Solnar (Organistin)

Wald:
15 Jahre: Andreas Huber
20 Jahre: Regina Seidl, Bernhard Schindlbeck
25 Jahre: Franz Steiner
30 Jahre: Sepp Köberl, Rosmarie Köberl, Angelika Seiler, Hannelore Höglauer, Gabi Rausch, Brigitte Prokscha, Brigitte Pupp, Annemarie Hierl
40 Jahre Maria Huber

Ausgeschieden
nach 30 Jahren: Anna Kollmeier (Vorsängerin, Hart)

nach 70 Jahren: Resi Hell (17 Jahre Chorleitung, Hart), Marianne Maier (Wald)
nach 75 Jahren: Steffi Brückner

(Text/Bilder: Limmer)

Lesen Sie auch

Vinzenz Wiesenberger wird 85

Allseits bekannt ist der ehemalige Bäckermeister und Geschäftsinhaber Vinzenz Wiesenberger, der kürzlich im Kreise der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.