KAB-Sonnwendfeuer mit „Public Viewing“

Luftaufnahme vom Festplatz
Luftaufnahme vom Festplatz

Es war ein Fest der Extra-Klasse: Das große Sonnwendfeuer der KAB-Hart war ein großartiges Spektakel. Am Abend fanden sich schon viele Gäste aus dem ganzen Pfarrverband und darüber hinaus auf dem Festplatz zwischen Kirche und Pfarrheim ein. Herzhafte Schmankerl vom Grill, feine Steckerlfische und ein üppiges Buffet mit Kuchen und Torten lud ebenso zum Verweilen ein, wie das frisch gezapfte Bier und erfrischende nicht-alkoholische Getränke. Für beste Stimmung sorgten die „Woid Boys and Girls“ mit Gemeindeassistent Nikolaus Pfeiffer als sangeskräftiger Verstärkung. Die Kleinen vergnügten sich am Gaudiwurm auf der Pfarrwiese.

Foto 21.06.14 22 20 38 KopieGegen neun Uhr begann dann ein sicherlich einmaliges „Public Viewing“ des WM-Vorrundenspiels Deutschland gegen Ghana. Der Fußballkrimi wurde auf auf zwei Leinwände im Zelt und im Freien übertragen und zusätzlich noch mit einem großartigen Beamer auf die große Frontwand der Kirche zur Pfarrwiese hin. So konnten hunderte Fußballfans das spannende Spiel live auf dem Festplatz verfolgen. In der Halbzeitpause wurde dann eines der größten Sonnwendfeuer der Region von KAB-Vorsitzendem Franz Wastl gemeinsam mit Pfarrer Michael Witti und Pfarrvikar Pater Nelson Parakkadath entzündet. Begeistert wurde das große Feuer von Groß und Klein bestaunt. Praktischerweise sorgte das Feuer auch für die nötige Wärme auf den Sitzplätzen während der zweiten Halbzeit, in der nach und nach – zwischen Hoffen und Bangen – die vier Tore fielen, die das Spiel schließlich 2:2 enden ließen.

Abschließend sorgte noch einmal die Live-Musik für Stimmung zum Ausklang eines großartigen Festabends!

Foto 21.06.14 21 53 55(Fotos: Winszczyk)

 

Lesen Sie auch

GOTT, WO BIST DU? – Gottesdienste am Weißen Sonntag

Man kann den Gottesdienst zum Weißen Sonntag hier am 24. April, 11:30 Uhr, live mitfeiern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.