Home | Pfarrei Feichten | Fastensuppe der Ministranten

Fastensuppe der Ministranten

Die Gasthausküche wurde von den Feichtner Ministranten zur Suppenküche umfunktioniert. Verschiedenste Suppen wie Kartoffel-, Kürbis-, Brokkoli-, Zuccini- und Gemüsesuppe wurden dort wieder erwärmt und an die Gäste ausgegeben. 30 Liter der wohlschmeckenden Fastensuppe wanderten in die Suppenteller. Hanna und Lena Stadolka, Hannes Kreuzeder und Teresa Zenz (Foto) freuten sich über den großen Zuspruch den sie erhielten. Am Ende spendeten die Suppenesser 390 Euro für das Essen. Dieses Geld wird nun für die Romwallfahrt im August verwendet.

(Text/Bild: Limmer)

Lesen Sie auch

Gebrauchte Kinderkleidung sehr gefragt

Einen großen Erfolg kann Organisatorin Chrissi Wolferstetter von der Mutter-Kind Gruppe für den ersten Feichtner …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.