Bittgang nach Neukirchen

An den Bitttagen vor Christi Himmelfahrt machen sich die Pfarrgemeinden Hart und Wald zum Bittgang auf. Getrennt wird an den jeweiligen Pfarrkirchen betend abmarschiert. In Neukirchen treffen sich dann die beiden Bittprozessionen und feiern gemeinsam die Bittmesse, volkstümlich auch „Schaueramt“ genannt. Im Anschluss bereiten dann die Floriansjünger der Neukirchener Feuerwehr im Mannschaftsraum des Feuerwehrhauses alles zur geselligen Einkehr vor.

(Text: Witti/Bilder: Fuchs)

Lesen Sie auch

Alle Kinder dürfen wieder in den Kindergarten Wald gehen

In der Mitteilung des  Staatsministerium für Gesundheit und Pflege  am 17.Juni 20 wurde erklärt: Für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.