Home | Pfarrei Feichten | Christus zu den Menschen tragen – Fronleichnam 2016 (Predigt & Bilder)

Christus zu den Menschen tragen – Fronleichnam 2016 (Predigt & Bilder)

Das Allerheiligste in der Pfarrkirche Heiligkreuz
Das Allerheiligste in der Pfarrkirche Heiligkreuz

Meine Lieben,

es ist eine Stadt, in der es kaum Christen und noch viel weniger Katholiken gibt. Nur 20 % der Menschen dort sind getauft,  nur etwa 4 % gehören unserer katholischen Kirche an. Dennoch feiern dort heute geschätzte 30 000 Menschen das Fronleichnamsfest – am Katholikentag in Leipzig. Viele mögen daher über Leipzig als Stadt für den 100. Deutschen Katholikentag erstaunt gewesen sein, manchen war es gar ein Dorn im Auge, etwa im Blick auf kommunale Zuschüsse für dieses Großereignis. Aber dennoch ist Leipzig ein guter, ein kostbarer, ein wichtiger Ort für dieses große Fest des Glaubens! Das wurde schon gestern bei der großen Eröffnung deutlich. Immer wieder wurden die Leipziger, gerade auch die Ungetauften, die Agnostiker und Atheisten, bei dieser Eröffnungsfeier ermuntert: „Kommt mit uns ins Gespräch! Löchert uns mit euren Fragen! Auch wenn wir keine Antworten haben, vielleicht finden wir gemeinsam welche auf die großen Fragen dieser Zeit…“

1. Altar: Heiligkreuz - Römerstraße
1. Altar: Heiligkreuz – Römerstraße

Das hat mich gestern vor dem Fernseher sehr beeindruckt. Das mir auch geholfen, das heutige Fronleichnamsfest sehr aktuell und nachhaltig zu sehen.

2. Altar: Gumpertshamer Kapelle
2. Altar: Gumpertshamer Kapelle

Wir Katholiken sind ja kein Brauchtumsverein, auch wenn die großen Prozessionen mit den Vereinen und Gruppen auf Außenstehende wie eine nostalgisch gepflegter alter Brauch erscheinen mag.

3. Altar: Grubergasse/Fam. Hartl
3. Altar: Grubergasse/Fam. Hartl

Wenn wir heute nicht nur hier in unserer altehrwürdigen Kirche Gottes Nähe feiern, sondern wenn wir ihn heute sichtbar im Allerheiligsten mit in unseren Ort hinein tragen, wenn wir an den vier Altären dort sein Evangelium in die Welt von heute hinein verkünden, wenn dort auf den Straßen unseren Lobpreis, unseren Dank und unsere Bitten vor aller Welt Gott entgegenbringen, dann ist das ein starkes Zeichen – wenn wir es ernst meinen.

4. Altar: Heiligkreuz - Kirchplatz
4. Altar: Heiligkreuz – Kirchplatz

Wir wollen uns heute in der festlichen Prozession selber daran erinnern, was jeden Tag neu unser Auftrag als Christinnen und Christen inmitten dieser Welt ist: Christus zu den Menschen tragen!

  • Das geschieht überall dort, wo wir bewusst als Christen leben, wo Menschen in unserer Nähe tagtäglich spüren können, aus welchem Geist wir zu leben versuchen.
  • Das geschieht dort, wo wir der Frage nach dem Sinn dieses Lebens, der Frage nach Gott, nicht aus dem Weg gehen, wo wir bereit sind, mit den Menschen von heute – im wahrsten Sinne des Wortes – „über Gott und die Welt“ zu reden und in guter Weise zu diskutieren.
  • Das geschieht überall dort, wo wir mitten im Leben das Leitwort des 100. Deutschen Katholikentages aufgreifen – „Seht, da ist der Mensch“ –, wo wir Menschen sehen, die sonst viel zu oft übersehen werden, wo wir ihnen Ansehen geben und lernen, gerade in ihnen Christus selber ebenso zu sehen, wie in der prächtigsten Monstranz des heutigen Festes.
Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz

Meine Lieben,

Fronleichnam hilft mir, meinen Platz als Christ in der Welt von heute zu suchen und zu finden. Es lädt mich aber auch dazu ein, mitten in der Welt ein Betender und Anbetender für die Anliegen dieser Welt noch immer mehr zu werden. Wie einfach das oft sein kann, zeigt mir der Benediktiner Anselm Grün, wenn er folgende Begebenheit beschreibt:

„Ein Missionar erzählte mir, er sei jeden Morgen um 5:00 Uhr in die Kirche gegangen, um sein Brevier zu beten und zu meditieren. Sobald er aufgeschlossen hatte, kam auch ein alter Katechet und setzte sich eine ganze Stunde schweigend in die Kirche. Er fragte ihn einmal, was er denn da tue. Da erklärte er ihm: Ich gehe das ganze Dorf durch, Hütte für Hütte. Ich stelle mir die Leute vor, die darin wohnen, wie es ihnen geht, worunter sie leiden, was sie brauchen und wonach sie sich sehnen. Und dann segne ich sie. Dazu brauche ich eine ganze Stunde.“1

Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz

Lasst uns in diesem Sinne als betenden und als mitten im Leben stehende Menschen immer noch mehr Zeuginnen und Zeugen unseres barmherzigen und liebevollen Gottes werden!

Amen.

1 Aus: Anselm Grün, Du bist ein Segen. dtv Verlag, München 2008.

Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz

 

Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 - Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 – Heiligkreuz
Fronleichnam 2016 - Wald/Alz
Fronleichnam 2016 – Wald/Alz
Fronleichnam 2016 - Wald/Alz
Fronleichnam 2016 – Wald/Alz
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Feichten
Fronleichnam 2016 – Feichten
Fronleichnam 2016 - Hart
Fronleichnam 2016 – Hart

Zu einer Demonstration des Glaubens gestaltete sich das Fronleichnamsfest, das die Pfarrei Hart/Alz in feierlicher Weise beging. Nach dem Festgottesdienst zum „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“ in der mit Birkengrün geschmückten Pfarrkirche trug Pfarrvikar Pater Nelson Parakkadath das Allerheiligste in der Monstranz unter dem Baldachin durch die Straßen des Ortes.

Fronleichnam 2016 - Hart
Fronleichnam 2016 – Hart

Viele Gläubige beteiligten sich an der farbenprächtigen Prozession, an der auch die kirchlichen und weltlichen Vereine mit Fahnenabordnungen und in Vereinstracht teilnahmen.

Fronleichnam 2016 - Hart
Fronleichnam 2016 – Hart

An den Stationsaltären am Kindergarten, am Wegkreuz an der Auforster Straße, an der Lärchenstraße beim Anwesen Putz sowie vor dem Pfarrhaus verlas Pfarrvikar Pater Nelson Parakkadath je einen Ausschnitt aus den biblischen Evangelien nach Matthäus, Markus, Lukas und Johannes und spendete den eucharistischen Segen.

Fronleichnam 2016 - Hart
Fronleichnam 2016 – Hart

Der Kirchenchor sang dazu Sakramentsgesänge, die Thalhauser Blaskapelle umrahmte auf dem Prozessionsweg die Gebete. Stationsaltäre errichteten Vertreter des Kindergartens, der Gartenbauverein, der KAB-Ortsverband sowie das Mesner-Ehepaar Karban/Ministranten.

Fronleichnam 2016 - Hart
Fronleichnam 2016 – Hart

Entlang des Prozessionsweges hatten die Anlieger ihre Häuser mit roten Tüchern, Fähnchen, Girlanden und Blumen festlich geschmückt. (mw)

Fronleichnam 2016 - Hart
Fronleichnam 2016 – Hart
Fronleichnam 2016 - Hart
Fronleichnam 2016 – Hart
Fronleichnam 2016 - Hart
Fronleichnam 2016 – Hart
Fronleichnam 2016 - Hart
Fronleichnam 2016 – Hart

(Text: Witti, Wast/Bilder: Limmer, Parakkadath, Wastl)

 

Lesen Sie auch

„Wohltätige“ Kräuterbüscherl

115 Kräuterbüscherl hat die Kolpingsfamilie Heiligkreuz für den Festtag „Maria Himmelfahrt“ gebunden. Dafür erhielten sie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.