Palmsonntag mit Eselin „Sahra“

Sahra 1Am Palmsonntag war auch in diesem Jahr die Eselin „Sahra“ wieder dabei. Sebastian Aigner hatte sie aus Aspertsham geholt. Nach der Segnung der Palmzweige und dem Vortrag des Evangeliums vom Einzug Jesu in Jerusalem führte die kleine Eselin die Palmprozession zur Kirche an. Die vielen Gläubigen erlebten dort die Leidensgeschichte Jesu, die von verschiedenen Lektoren vorgetragen und in eindrucksvollen Bildern an das Vlies projiziert wurde, mit dem das Baugerüst im Altarraum derzeit noch verhüllt ist. Die Predigt zum Palmsonntag ist hier nachzulesen: https://www.pfarrverband-feichten.de/palmsonntag-jubel-und-kreuz-gerade-heute-unbegreiflich/

IMG_2302Nach dem Gottesdienst war die kleine Eselin im Pfarrgarten noch von begeisterten Kindern umringt. Nebenan im Kindergarten gab es über Mittag für alle noch Würstel, Getränke, Kuchen und Kaffee. So wurde der Palmsonntag für die Familien ein eindrucksvoller Einstieg in die Feier der Heiligen Woche.

Nick 1(Fotos: Pfeiffer/Witti)

 

Lesen Sie auch

Gebrauchte Kinderkleidung sehr gefragt

Einen großen Erfolg kann Organisatorin Chrissi Wolferstetter von der Mutter-Kind Gruppe für den ersten Feichtner …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.