Home | Pfarrei Feichten | MuKi-Gruppe organisiert tollen Kinderfasching

MuKi-Gruppe organisiert tollen Kinderfasching

Mumienwickeln

War es der 765. oder der 329. Kinderfasching – das wusste DJ Hansi nicht mehr so genau. Dass es der zweite Kinderfasching war, der von Gemeinde und Mutter-Kind Gruppe als eigene Veranstaltung organisiert wurde, war umso klarer. Bisher feierten die Kinder nach dem Feichtner Faschingszug, doch dies ist zur Freude aller seit zwei Jahren anders. Im Feichtner Gasthaus wurde einen ganzen Nachmittag geschunkelt, getanzt und gespielt. Dabei war das Gummibärlischnappen genauso beliebt wie das Seilziehen, der Besentanz, das Zeitungstanzen oder das Luftballontreten. Burschen gegen Mädchen hieß es beim Abrollen der Klopapierrollen auf dem Schwungtuch, wobei die Burschen nur um Haaresbreite gewonnen haben. Wenig Stabilität hatte das Klopapier dagegen beim Mumienwickeln. Hier war nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Gefühl gefordert. Kräftig angefeuert wurde beim Schubkarrenrennen auf dem Tanzboden. Während DJ Hansi mit Musik aus der Konserve die Nachwuchsnarren bei Stimmung hielt, stahl ihm dann aber Stargast Matthias Zenz die Schau, als er mit handgemachter analoger Ziachmusik die Reise nach Jerusalem für die Prinzessinnen, Cowboys, Hirsche, Polizisten und Bienchen anstimmte. Alles in allem hatten Kinder und Eltern ihren Spaß bei der Veranstaltung, das freut vor allem Organisatorin und Dreifachmama Chrissi Huber.

Schubkarrenrennen

(Text/Bilder: Limmer)

Lesen Sie auch

Vespergebet – Kleine Auszeit an jedem Sonntag

Die Vesper, das liturgische Abendgebet, wird seit dem ersten Advent jeden Sonntag um 17.30 Uhr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.